Biographie

Matthias Anton wurde am 27.05.1979 in Filderstadt geboren. 1981 zogen seine Eltern mit ihm nach Trossingen, wo er bis zu seinem 18. Lebensjahr lebte und das Gymnasium Trossingen besuchte (Abitur 1998). Dort begann er bereits im Alter von sieben Jahren Mundharmonika und Klavier zu spielen. Unterrichtet wurde er an der Jugendmusikschule in Trossingen (Uli Sakowski) und von Privatlehrern (Barbara Klobe und Jasuo Watani).

Seine Leidenschaft zum Saxophon entdeckte er bereits im Alter von 12 Jahren durch seinen Vater und Großvater, die beide auch Saxophon spielten. Schnell wurde seine musikalische Begabung erkannt und gefördert. Daraufhin erhielt Matthias Privatunterricht von Elmar Schäfer (1991-1996) und von Tom Timmler (1996-1998).
Auch Martin Kneer erkannte sein Talent und ermöglichte ihm sowohl die Mitwirkung in der Bigband und der Combo des Trossinger Gymnasiums als auch ein Vorstudium an der Hochschule Trossingen als Vorstudent im Bereich Jazz und Popularmusik mit Hauptfach Klavier.
Matthias studiert Saxophon an der Musikhochschule in Mannheim bei Prof. Jürgen Seefelder von 1998-2002 und macht dort sein Diplom. Es folgt ein KA Studium an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Bernd Konrad von 2002-2005.

Seit 2005 ist er Dozent an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Seit Juli 2010 ist er Honorarprofessor für Saxophon (Bachelor/Master klassisches Saxophon, Schulmusik & Verbreiterungsfach Jazz & Popularmusik) an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Seit September 2014 ist er Dozent für Gehörbildung, Tonsatz und Tutorate (Musiktheorie, Musikbearbeitung & Musikbetrachtung) am Hohner Konservatorium Trossingen.

Endorsements:
• Endorser für Henri Selmer Paris – Selmer Reference Altsaxophon und Selmer Serie III Sopransaxophon
• Endorser für Theo Wanne Classic Mouthpieces – Altsaxophon GAIA 2 / Sopransaxophon GAIA-Custom
• Endorser für Daddario-Woodwinds – Royal & Reserve Blätter made by D’addario

Eigene Projekte:
• Keechero (1998-2001)
• Matthias Anton Quartett (2002-2005)
• Zabblphilipp (zusammen mit Philipp Moehrke, 2001-2006)
• Playstation (zusammen mit Patrick Müller, 2002-2007)
• Matthias Anton & Philipp Moehrke (seit 2006)
• Matthias Anton & Patrick “Paco” Müller (seit 2007)
• Matthias Anton Group (seit 2007)
• Künstlerische Leitung der Reihe K3 (2006-2011)
• Initiator der Begegnung BundesJazzorchester meets Musikhochschule Trossingen (seit 2007)
• Künstlerischer Leiter und Komponist von Agathe’s Diary (Freischütz meets Black Raider – ein Projekt der Musikhochschule Trossingen)
• Künslerischer Leiter des 4. Jazz-Gipfel der Konstanzer Gymnasien 2009
• Matthias Anton & Peter Hastedt (gregoreanische Improvisationenen für Saxofon & Orgel)
• Künsterischer Leiter der Konzertreihe „Jazz am Neckar“ für die Landesgartenschau Villingen‐Schwenningen 2010
• Matthias Anton & Hans‐Günther Kölz (seit 2010)
• Die Erlkönige „Balladen“ – Durch Nacht und Wind, mit Bernd Lambrecht, Frank Golischewski, Matthias Anton & Hans-Günther Kölz (seit 2011)
• European Jazz Experience (seit 2013)
• Dantons Tod (2013-2016)
• Sax Explosion (seit 2014)
• Am Rand (2014-2015)

Spielte und Arbeitete mit (Jazz und Pop):
• Peter Herbolzheimer  • Jiggs Whigham  • Ack Van Rooyen  • John Ruocco  • Bernd Konrad  • David Haynes  • Torsten DeWinkel  • Judy Niemack  • Jose Cortijo  • Jeanfrançois Prins • Maria Schneider  • Ruud Ouwehand  • Herbert Joos  • Michael Wollny  • Phil Woods • The Alvin Mills Project • Nice Brazil • Marla Glenn • The Wright Thing • Weather Girls, etc…….

Big Band’s:
• BundesJazzOrchester (BuJazzo) als Lead Altist (1999-2003)
• Leitung BuJazzo in Vertetung für Peter Herbolzheimer bei zwei Konzerten mit WDR Mitschnitt (Oktober 2003)
• LandesjugendJazz Orchester BW als Lead Altist (1997-1999)
• Glenn Miller Big Band
• Swing Time Big Band
• Big Band Convention
• Summit Orchestra
• HP Ockert Big Band
• Stuttgart Jazz Orchestra
• Contemporary Big Band Project, etc……

Klassik/Crossover:
• Aushilfe bei der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
• Eröffnung der Landestheatertage in Konstanz mit Improvisationen über Schuberts “Winterreise-Fremd bin ich eingezogen,…”
• Improvisationen über John Rutters “Requiem”
• Improvisationen über Carl Orffs “Carmina Burana”
• Solist beim Musikfest Stuttgart 2011, “Rauschen und Wogen” von Salvatore Sciarrino, veranstaltet von der Internationalen Bachakademie Stuttgart
• Dantons Tod – Eine Kooperation der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, dem Zimmertheater Rottweil und dem Jazzfest Rottweil
• Am Rand – Komposition und musikalische Leitung am Theater in Aalen

Tourneen:
• Deutschland, Europa, Asien, Amerika, mit verschiedensten bereits genannten Formationen

Unterrichtserfahrungen:
• Saxophonlehrer an der Jugendmusikschule Villingen-Schwenningen (2002-2005)
• Saxophon – und Combodozent bei dem Workshop der Gewinner des Bundeswettbewerbs Jugend Jazzt (2005,2007,2012)
• Saxophonlehrer an der Musikakademie Villingen Schwenningen (2005-2013)
• Saxofondozent an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen seit Dezember 2005
• Leiter des Improvisationsensembles der Hochschule Trossingen (2005-2009)
• Saxophonlehrer an der Musikschule Trossingen seit Oktober 2006
• Dozent beim European Masterclass Workshop der European Yamaha Big Band (2007,2009)
• Leitung der Hochschul Big Band Trossingen (WS 08/09, SS 10 & WS 10/11 & WS 11/12) für die gemeinsamen Konzerte mit dem Bundes Jazz Orchester
• Gastdozent an der Fachhochschule Salzburg (2010)
• Saxophondozent bei der Europäischen Jazzakademie in Heek (Mai 2012) Leitung: Jiggs Whigham
• Dozent für Lab an der Hochschule Osnabrück seit Oktober 2013
• Dozent für Gehörbildung, Tonsatz und Tutorate (Musiktheorie, Musikbearbeitung & Musikbetrachtung) am Hohner Konservatorium Trossingen seit September 2014

Literatur:
• Improvisations Concepts “alto sax” (Philipp Moehrke / bearbeitet von Matthias Anton) AMA Verlag
• “memories” (Matthias Anton & Philipp Moehrke) AMA Verlag
• “Footprints” (Matthias Anton & Hans-Günther Kölz) Verlag Tastenzauber
• “Postcards” (Matthias Anton & Hans-Günther Kölz) Verlag Tastenzauber
• “Préludes” (Hans-Günther Kölz & Matthias Anton) Musikverlag Jetelina
• “Balkan Fieber” (Matthias Anton & Hans-Günther Kölz) Verlag Tastenzauber
• “Landscapes” (Matthias Anton & Hans-Günther Kölz) Verlag Tastenzauber
• “Para Und Despedida” (Matthias Anton & Hans-Günther Kölz) Verlag Tastenzauber